Arris Group on my Network: Was ist das?

 Arris Group on my Network: Was ist das?

Michael Perez

Da immer mehr Geräte über das Internet verbunden werden, ist es nicht verwunderlich, wenn Sie plötzlich feststellen, dass viele unnötige oder unbekannte Geräte an Ihr Netzwerk angeschlossen sind.

Ein Freund von mir erzählte mir vor kurzem, dass in seinem Netzwerk einige "Arris"-Geräte auftauchten, und er war sich nicht sicher, was diese Geräte waren.

Ich wusste, dass er nicht viel von Technik verstand, also beschloss ich, ihm zu helfen und dem Problem auf den Grund zu gehen.

Arris ist ein Unternehmen, das Router herstellt, die zu den gängigsten Hochgeschwindigkeitsroutern auf dem Markt gehören.

Ein "Arris"- oder "Arris Group"-Gerät ist Ihr Router oder ein ähnliches von Arris hergestelltes Gerät, das auf Ihrem Router angezeigt wird. Diese Geräte werden normalerweise unter den angeschlossenen Geräten oder "DHCP-Clients" angezeigt.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob das Gerät Ihnen gehört, gibt es ein paar einfache Möglichkeiten, dies festzustellen und das Gerät gegebenenfalls zu sperren.

Warum gibt es eine Arris-Gruppe in meinem Netzwerk?

Ein Arris oder Arris Group Gerät in Ihrem Netzwerk ist wahrscheinlich Ihr Router, der mit dem Internet verbunden ist.

Da diese Router weit verbreitet und zuverlässig sind, sind sie in den meisten Haushalten zu finden.

Es gibt jedoch Fälle, in denen ein Gerät, das Sie nicht besitzen, Ihre Bandbreite beansprucht, was sofort behoben werden muss.

Überprüfen Sie die Gateway-Protokolle

Alle Router verwenden bestimmte Gateway-Protokolle für zusätzliche Sicherheit und bessere Konnektivität.

Sie können diese Einstellungen überprüfen, indem Sie die Adresse des Standard-Residential-Gateways Ihres Routers in Ihren Webbrowser eintippen.

Die Standardadresse für Arris ist normalerweise 192.168.0.1 oder 192.168.1.254. Wenn Sie das Arris Surfboard' verwenden, loggen Sie sich mit der Adresse 192.168.100.1 in Ihren Router ein.

Sobald Sie sich angemeldet haben, überprüfen Sie Ihre angeschlossenen Geräte oder "DHCP-Clients", um eine Liste aller Geräte in Ihrem Netzwerk zu sehen.

Notieren Sie sich die MAC-Adresse oder 'Physical Address' für das Arris-Gerät in Ihrem Netzwerk.

Überprüfen Sie nun, ob die MAC-Adresse mit der MAC-Adresse Ihres Routers übereinstimmt, die sich in der Regel auf einem Informationsaufkleber auf Ihrem Router befindet. Die MAC-Adressen sollten perfekt übereinstimmen, aber in einigen Fällen können die letzten beiden Zeichen unterschiedlich sein.

Dies ist kein Problem, da es sich lediglich um unterschiedliche Gateways handelt, die für eine optimale Verbindung genutzt werden.

Siehe auch: AT&T Fiber Review: Lohnt sich die Anschaffung?

Wenn diese übereinstimmen, handelt es sich um Ihren Router, der als Arris- oder Arris Group-Gerät angezeigt wird. Wenn nicht, müssen Sie das Gerät so schnell wie möglich sperren und Ihre Verbindung sichern.

Überprüfen Sie den Verbindungsstatus Ihrer Arris Router

Sie können den Verbindungsstatus Ihres Arris Routers überprüfen, um festzustellen, ob Ihr Gerät online oder offline ist.

Melden Sie sich bei Ihrem Router mit 192.168.0.1 oder 192.168.1.254 an und überprüfen Sie die angeschlossenen Geräte, um den Status Ihrer Geräte zu erfahren.

Wenn Ihre Arris-Geräte anzeigen, dass sie offline sind, Sie aber noch andere Arris-Geräte in Ihrem Netzwerk haben, können Sie einfach das Gerät auswählen und es löschen oder entfernen.

Siehe auch: Emporia vS Sense Energy Monitor: Wir haben den besseren gefunden

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Passwort-Einstellungen danach ändern.

Wie entferne ich ein Arris-Gerät aus meinem Netzwerk?

Wenn Sie unbekannte Geräte aus Ihrem Netzwerk entfernen möchten, melden Sie sich zunächst über Ihren Webbrowser bei Ihrem Router an, wie oben erwähnt.

Wählen Sie nun "DHCP-Client" oder "Verbundene Geräte" und markieren Sie alle Geräte, die Sie entfernen möchten, und löschen Sie sie aus der Liste.

Ändern Sie Ihr Passwort, und wenn nötig, lassen Sie Ihre Verbindung über ein VPN laufen, um die Sicherheit zu erhöhen.

Sperren Sie das unerwünschte Arris-Gerät aus Ihrem Netzwerk

Das Sperren unerwünschter Geräte funktioniert ähnlich wie das Entfernen der Geräte.

Melden Sie sich über Ihren Webbrowser bei Ihrem Router an und navigieren Sie zu den angeschlossenen Geräten.

Suchen Sie nun die Geräte oder MAC-Adressen, die Sie blockieren möchten.

Durch die Sperrung eines Geräts wird verhindert, dass es sich in Zukunft wieder verbindet, selbst wenn es entfernt wurde.

Verwalten Sie die Geräte in Ihrem Netzwerk

Um Ihre Netzwerkgeräte zu verwalten, melden Sie sich über Ihren Browser bei Ihrem Router an und wählen Sie "DHCP-Clients".

Sie können nun alle angeschlossenen Geräte in Ihrem Netzwerk anzeigen, z. B. Router, Mobiltelefone, Laptops, intelligente Geräte usw.

Von hier aus können Sie Geräte, die mit Ihrem Netzwerk verbunden sind, entfernen, blockieren oder sperren.

Erhöhen Sie Ihre Internet-Sicherheit

Um zu verhindern, dass unbekannte Geräte in Ihr Netzwerk eindringen, ist es sehr nützlich, Ihre Internetsicherheit zu erhöhen.

Sie können dies tun, indem Sie,

  • Halten Sie Ihren Windows Defender oder andere Antiviren-Software auf dem neuesten Stand.
  • Achten Sie darauf, immer unterschiedliche Passwörter zu verwenden und Ihre Passwörter alle paar Monate zu ändern.
  • Mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung können Sie sicherstellen, dass neue Geräte eine zusätzliche Authentifizierung für den Zugriff auf Ihr Netzwerk benötigen.
  • Verwenden Sie ein VPN, um Ihre Verbindung zu sichern.

Aktivieren Sie Ihr Antivirusprogramm

Wenn Ihr Windows Defender oder Antivirus ausgeschaltet ist, wäre es an der Zeit, ihn wieder einzuschalten.

Wenn Sie keine spezielle Antiviren-Software besitzen, können Sie Windows Defender verwenden, den integrierten Virenschutz von Windows 10 (demnächst Windows 11).

Sie können diese Funktion aktivieren, indem Sie einfach in der Suchleiste des Startmenüs nach Windows Defender suchen und alle Windows Defender-Einstellungen aktivieren, insbesondere die netzwerkbezogenen Einstellungen.

Dies trägt dazu bei, Ihr Netzwerk vor anderen Geräten zu schützen und Sie vor unbekannten Geräten zu warnen, die versuchen, eine Verbindung herzustellen oder auf Ihr Netzwerk zuzugreifen.

Kontakt zu Ihrem ISP

Wenn Sie sich nicht bei Ihrem Router anmelden können oder nicht in der Lage sind, ein Gerät zu entfernen oder zu sperren, ist die beste Möglichkeit, sich an Ihren Internetdienstanbieter zu wenden.

Sie können sie über Ihr Problem informieren, und sie werden es für Sie beheben können.

Sie können auch beantragen, dass Ihre Anmeldedaten für den Router zurückgesetzt werden, damit Sie einen neuen Benutzernamen und ein neues Passwort für zusätzliche Sicherheit festlegen können.

Schlussfolgerung

Wenn Sie also ein Arris-Gerät in Ihrem Netzwerk sehen, lassen Sie sich nicht beunruhigen und vergewissern Sie sich, dass das Gerät nicht aus Ihrem Haushalt stammt oder einem Familienmitglied gehört.

Die Befolgung der oben genannten Schritte ist ein sicherer Weg, um Ihr Netzwerk zu sichern und zu schützen, aber es ist immer gut, das Passwort Ihres Routers alle paar Monate zu ändern und die angeschlossenen Geräte zu überprüfen, um sicherzugehen, dass Sie keine abtrünnigen Geräte haben.

Das Lesen könnte Ihnen auch gefallen:

  • Behebung von Arris Sync Timing Synchronisationsfehlern
  • Arris Modem DS Licht blinkt orange: Behebung
  • So aktualisieren Sie die Arris Firmware in Sekundenschnelle
  • Cisco SPVTG in meinem Netzwerk: Was ist das?
  • Was ist AzureWave für Wi-Fi-Geräte in meinem Netzwerk?

Häufig gestellte Fragen

Wie entferne ich Clients von meinem Arris Router?

Sie können Geräte von Ihrem Arris Router entfernen, indem Sie sich über 192.168.0.1 oder 192.168.1.254 in Ihren Router einloggen. Für Arris' Surfboard' Benutzer verwenden Sie die Adresse 192.168.100.1, um sich in Ihren Router einzuloggen. Von hier aus können Sie Clients aus der Liste der angeschlossenen Geräte entfernen.

Wie kann ich eine IP-Adresse auf einem Arris Router sperren?

Sie können eine IP-Adresse auf Ihrem Arris-Router blockieren, indem Sie sich in Ihren Router einloggen und in den Optionen die Firewall-Einstellungen auswählen. Geben Sie die IP-Adresse ein, die Sie filtern möchten, und setzen Sie den Standard-Port" auf 80 oder den Port, den Ihr Dienst verwendet. Klicken Sie auf Typ" und wählen Sie das Protokoll, das Sie verwenden möchten. Klicken Sie nun auf Client-IP-Filter hinzufügen", und schon sind Sie fertig.

Wie viele Geräte können an einen Arris Router angeschlossen werden?

Arris-Router können etwa 250 Geräte gleichzeitig drahtlos und 1 bis 4 kabelgebundene Verbindungen mit einem Standard-Haushaltsrouter verbinden.

Wo befindet sich der Netzwerksicherheitsschlüssel auf einem Arris-Router?

Der Sicherheitsschlüssel und die SSID Ihres Arris-Routers sind auf einem weißen Etikett aufgedruckt, das in der Regel an der Seite oder Unterseite Ihres Routers angebracht ist.

Michael Perez

Michael Perez ist ein Technologie-Enthusiast mit einem Händchen für alles, was mit Smart Home zu tun hat. Als Diplom-Informatiker schreibt er seit über einem Jahrzehnt über Technologie und interessiert sich besonders für Smart-Home-Automatisierung, virtuelle Assistenten und IoT. Michael glaubt, dass Technologie unser Leben einfacher machen sollte, und er verbringt seine Zeit damit, die neuesten Smart-Home-Produkte und -Technologien zu recherchieren und zu testen, um seinen Lesern zu helfen, über die sich ständig weiterentwickelnde Landschaft der Heimautomation auf dem Laufenden zu bleiben. Wenn er nicht gerade über Technik schreibt, findet man Michael beim Wandern, Kochen oder beim Tüfteln an seinem neuesten Smart-Home-Projekt.